Dr. Kai Rump, Sozial- und Wirtschaftshistorikerin

Archivarbeit

 

 seit 2014                                                    

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Stiftung Genossenschaftliches Archiv Hanstedt 

Projektarbeit/ Forschung/ Publikationen/ Ausstellungskonzeption / Neukonzeption und Betreuung der Homepage

  

 2014    

 

 

Abschluss des Zertifikatslehrgangs "Archive im informationszeitalter"   (FU Berlin)

Historische Bildungsarbeit, Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit, Digitales Archiv, Informationstechnik für Archive, Anwendungen und Praxis der digitalen Langszeitarchivierung , Restauratorische und konservatorische Maßnahmen, Bestandserhaltung, Archivplanung und Urheberrecht

  

seit 2013

Mitarbeit beim Interviewprojekt "Wendezeiten 1989/ 90" mit dem Genossenschaftshistorischen Informationszentrum  [GIZ] Berlin und der Historikergenossenschaft eG

  

2013     

Fachbegleitung des internationalen Archivprojekts mugocu - museology goes cuba (HTW Berlin) 

 


2013

Recherche und Texterstellung zu 100 Jahre EDEKABANK in Zusammenarbeit mit der Historikergenossenschaft eG

 


2005  - 2013   


Kontinuierliche Zeitungsrecherchen für die
Stiftung Genossenschaftliches Archiv Hanstedt, Homepage- und Bestandspflege

 

Archiv Dissertationsprojekt 

Die Stiftung Genossenschaftliches Archiv in Hanstedt war von 2008  - 2013 Partner meines Dissertionsprojektes 

"Ländliche Genossenschaften und ihr Beitrag zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung in der Lüneburger Heide 1890 - 1930" 

an der Universtät Hamburg.

Systematische Zeitungsrecherchen lieferten neue Quellen zur Erforschung regionaler Genossenschaftsgeschichte in den Landkreisen Harburg, Lüneburg und dem Heidekreis. In Zusammenarbeit mit dem Freilichtmuseum am Kiekeberg konnte dazu die Auswertungssoftware GenoZA entwickelt werden, die im Genossenschaftlichen Archiv zur weiteren Forschung zur Verfügung steht. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommunikation & History Marketing  | info@kairump.de